Natriumcarbonat

Aus SeifenWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Chemische Formel: Na2CO3

  • unter Putzsoda, Silbersoda, "Reine Soda" bekannt.
  • nicht zu verwechseln mit Natriumhydrogencarbonat, die auch Backsoda genannt wird.
  • ist ätzend (pH über 11[1])
  • ist unter anderem minimaler Bestandteil von käuflichem NaOH [2]
  • ensteht bei schlechter Lagerung von NaOH beim Kontakt mit Luft [3]
  • wurde bzw. wird aus Asche ausgewaschen um später daraus Seife herzustellen [4]
  • begegnet den meisten Siedern in Form eines Zwischenprodukts zu Sodaasche[5],[6]

Links

Persönliche Werkzeuge