Flüssigkeit

Aus SeifenWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Zum Anrühren der für den Verseifungsprozess notwendigen Lauge können verschiedene Flüssigkeiten verwendet werden.

Wasser - welches Wasser

Die einfachste und günstigste Alternative zum Anrühren der Lauge ist Wasser. Dies ist vor allem für Anfänger empfehlenswert, da es am unproblematischsten zu verarbeiten ist: Es gibt keine Farbveränderungen und das Auflösen des NaOH kann sehr gut kontrolliert werden. Üblicherweise wird die Verwendung von destilliertem bzw. demineralisiertem Wasser empfohlen, da dieses im Gegensatz zu Leitungs- bzw. Trinkwasser keine Mineralien enthält, die zum vorzeitigen Ranzen der Seife führen können.

Tee und Kaffee

Tee und Kaffee werden in der Regel mit destilliertem Wasser zubereitet. Starker Kaffee als Laugenflüssigkeit wird insbesondere für die Kaffeeseife verwendet und ergibt eine braune Farbe in der Seife. Es können alle erdenklichen Teesorten als Laugenflüssigkeit benutzt werden. Dabei verfärbt sich die Flüssigkeit bei der NaOH-Zugabe je nach Sorte unterschiedlich. In der fertigen Seife können somit unterschiedliche Farben erzielt werden.

Milch

Milch und Milchprodukte zum Anrühren der Lauge sollten sehr kalt, möglichst tiefgefroren, verwendet werden. Durch den Fettgehalt der Milch kann es beim Anrühren der Lauge bereits zum Verseifungsprozess kommen, sodass die Milch Flocken bildet. Auch farbliche Veränderungen sind je nach Temperaturentwicklung der Lauge möglich.

Persönliche Werkzeuge