Badebombe

Aus SeifenWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Badebombe wird auch 'Sprudelbad' oder Badekugel genannt. Es handelt sich dabei um eine sprudelnde Tablette / Form / Kugel, die sich bei der Berührung mit Wasser sprudelnd auflöst. Durch den Zusatz von Fett / Öl hat sie gleichzeitig eine hautpflegende Wirkung. Die Sprudelreaktion wird durch das Zusammenspiel von Natriumhydrogencarbonat (auch unter den Trivialnamen Backsoda bekannt) und Zitronensäure hervorgerufen. Damit in der Badewanne nach dem Baden kein Fettrand entsteht, ist es empfehlenswert, einen Emulgator oder Milchpulver beizusetzen.

Rezepte

200g Natriumhydrogencarbonat

100g Zitronensäure

50g Speisestärke

30g Kakaobutter

etwas /ÄÖ für den Duft, eventuelle weitere Zusatzstoffe wie Salz, Rosenblätter, etc.

Links

Persönliche Werkzeuge